Opel-Historie: Der Kadett wird zum Astra (1991)

In der langen Opel-Geschichte kam es mehrmals zur Absetzung alteingeführter Modellnamen, wovon auch Opel-Klassiker nicht verschont blieben. „Olympia“ , „Kapitän“ und sogar „Blitz“ – alles bereits vor dem Zweiten Weltkrieg eingeführte Fahrzeugmodelle – verschwanden entweder ersatzlos aus dem Programm oder bekamen einen Nachfolger mit anderer Modellbezeichnung. Auch der Nachkriegs-Klassiker „Rekord“ wurde nach immerhin fünf Baureihen Mitte der Achtziger Jahre abgesetzt.

Den „Kadett“ erwischte es ebenfalls. Auch er existierte in seiner ersten Version bereits vor dem Krieg, wurde danach in Deutschland aber zunächst nicht mehr gebaut (in der Sowjetunion als „Moskwitsch-400“ de facto bis in die Fünfziger Jahre). Ab 1962 war der „Kadett“ aber auch bei Opel wieder in Programm und lief im eigens dafür gebauten neuen Werk Bochum vom Band.

In Folge verkauften sich alle Baureihen sehr gut, einige erreichten gar hausinterne Produktions-Rekordzahlen. Trotzdem beschlossen die Rüsselsheimer, Opels Erfolgsmodell ab der 1991er „F“-Baureihe in „Astra“ umzutaufen. Ursache waren wohl Marketinggründe: internationale Vereinheitlichung, positive Assoziationen (Raumfahrt) sowie die damals im Modellprogramm generell forcierte Benennung mit auf -a endenden Kunstwörtern.

Tatsächlich hatte die Namensänderung keine schlechten Auswirkungen auf den Absatz, denn der F-„Astra“ verkaufte sich noch besser als jeder seiner Vorgänger und hält mit zirka 4.1 Millionen produzierten Einheiten gar bis heute den Produktionsrekord einer einzelnen Opel-Baureihe.

Demnächst kommt die schicke L-Version des „Astra“ auf den Markt – 85 Jahre nach dem Ur-„Kadett“. Das ist schon etwas Besonderes.

~ von opabo - 19. Juli 2021.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: