Opel-Veredler: Schumann (Werdau)

Eine der traditionsreichsten deutschen Regionen im Bereich des Fahrzeugbaus ist die Gegend um Zwickau. Horch – eh klar. Es gab aber noch andere namhafte Hersteller, einer davon war die Firma Schumann in Werdau.

Mitte des 19. Jahrhunderts gründete Hermann Schumann ebendort seinen Schmiede- und Wagenbaubetrieb, welcher 1897 zur „Sächsischen Waggonfabrik GmbH“ führte und auch in den Folgejahren mehrfach umfirmierte. Spezialisiert war die Firma auf Waggon- und Fahrzeugaufbauten, beschäftigt waren mehrere hundert Mitarbeiter.

1932 wiederum entstand die „Fahrzeugbau Schumann GmbH“ , welche sich auf Omnibusse spezialisierte. Und hier kommt Opel ins Spiel, denn 1938 fertigte Schumann für die Dresdener Verkehrsbetriebe einen Sattelzug-Doppeldecker als Aufleger für eine (leicht veränderte) „Blitz“-Zugmaschine.

Deren Motor stammte dabei nicht von Opel, sondern von Junkers und leistete ordentliche 90 PS. Angeblich war zunächst ein „Admiral“ -Aggregat vorgesehen, welches für das 17-Tonnen-Trumm aber zu schwach gewesen sein soll.

Der Schumann-Doppelstöcker hatte jeweils fünfzig Sitz- bzw. Stehplätze und dürfte aufgrund seiner Höhe nicht unter jede Unterführung durchgepasst haben. Das ungewöhnliche Fahrzeug blieb aufgrund des Kriegsausbruchs ein Unikat und wurde leider im Bombenhagel zerstört, genauso wie vier weitere Schumann-Eindeck-Sattelaufleger auf „Blitz“ -Basis (hier wurden deren Lkw-Motoren beibehalten), welche Anfang der Vierziger Jahre produziert worden waren.

Während des Krieges musste die Produktion auf Torpedo-Baugruppen umgestellt werden. In der DDR ging Schumann nach einigem Hin und Her schließlich im großen IFA-Kombinat auf. Die stattliche Fahrzeugbautradition des Standortes wird aktuell von der Firma Saxas weitergeführt, welche sich auf LKW-Aufbauten und Anhänger spezialisiert hat.

~ von opabo - 12. September 2020.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: