Opel-Klassiker: Kadett (B) Rallye

Der erste „Kadett“-Modellwechsel erfolgte 1965. Nachdem die „A“-Reihe mit ihren gerade mal zwei Motorenvarianten schon recht gut gelaufen war, legte die Nachfolgeversion nun richtig los. Insgesamt verkauften sich inkl. des „Olympia“-Ablegers fast 2,7 Millionen „B“ – ein riesiger Erfolg für Opel.
Einer der Gründe war der ab Ende 1966 angebotene „Rallye Kadett“ . Selbiger wurde von den Rüsselsheimern eiligst in die Welt gesetzt, nachdem ein Privatfahrer mit einem aufgemotzten „B“ bei der legendären Rallye Monte Carlo im Januar desselben Jahres teilgenommen und sich dort trotz erheblich stärkerer Konkurrenz recht ordentlich geschlagen hatte.
Den „Rallye Kadett“ gab es nur als zweitürige Coupéversion, unter der Haube fanden sich entweder ein 60- oder ein 90-PS-Motor (aus dem „Rekord“ (C)), jeweils mit Doppelvergaser bestückt.
Die 90-PS-Maschine brachte Opels kleinen Sportler auf beinahe 170 km/h, weswegen er auch als „Autobahnschreck“ betitelt wurde. Äußerlich erkennbar waren alle „Rallye Kadett“ vor allem an ihrer teilweise mattschwarzen Lackierung, breiteren Sportfelgen und zusätzlichen Halogenscheinwerfern. Im Innenraum gab es auch einige Extras – einen Drehzahlmesser etwa.
Insgesamt wurden gut hunderttausend Einheiten des „Rallye Kadett“ (B) gebaut. Und das Modell machte seinem Namen tatsächlich alle Ehre, denn ab 1967 errangen Privatfahrer damit etliche hundert (!) Klassensiege bei internationalen Rallyewettbewerben. Ein gewaltiger Imagegewinn für Opel.
Gut erhaltene Gebrauchtfahrzeuge sind inzwischen leider selten – oder werden nicht angeboten. Die Preise sind in den letzten Jahren entsprechend angestiegen.

~ von opabo - 24. August 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: