Opel-Auszeichnungen als „Best Buy Car of Europe“

Die Liste von Auszeichnungen der Autobranche ist lang, Titel wie „Goldenes Lenkrad“ oder „Auto des Jahres“ vermutlich auch den meisten Nicht-Autofahrern geläufig. Zunehmend bekannt wird auch der „Best Buy Car of Europe“ -Preis der erst seit knapp zwanzig Jahren bestehenden „Autobest“ -Jury.
Letztere wurde im Jahre 2000 in Bukarest von Fachjournalisten mehrerer südosteuropäischer Länder gegründet, inzwischen sind auch fast alle westeuropäischen Länder mit Juroren vertreten. Laut Eigenbeschreibung ist Autobest damit die größte unabhängige europäische Automobiljury.
Deren wichtigste Auszeichnung ist der jährliche, erstmals 2002 vergebene „Best Buy Car of Europe“-Preis. Damit wird allerdings nicht das schnittigste oder innovativste, sondern das im Hinblick auf Alltagstauglichkeit und Preis-/Leistungsverhältnis beste Auto gekürt. Eine Aufteilung in verschiedene Klassen gibt es nicht, de facto vorherrschend waren bislang Klein- und Kompaktklassenmodelle.
Der Opel-Klassiker „Corsa“ gewann 2007 sowie 2015, aktueller Sieger ist – zusammen mit seinen PSA-Schwestermodellen – der neue Opel „Combo Life“ . Es geht also definitiv nicht nach Aussehen… aber das kann der unlängst vorgestellte neue „Corsa“ (F) bei der nächsten Wahl ja wieder ändern 😉
Opels „Grandland X“ wurde 2018 übrigens immerhin Zweiter.
[Update Januar 2020]
Und noch eine Auszeichnung: Opels neuer „Corsa“ gewann kürzlich die Auszeichnung 2020 knapp vor dem bau-ähnlichen Peugeot „208“.

~ von opabo - 27. Juli 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: