Opel-Veredler: Wendler (Reutlingen)

Bekanntlich präsentierte Opel 1935 als erster deutscher Hersteller einen Großserienwagen mit selbsttragender Ganzstahlkarosserie – ohne Zweifel eine Revolution im Fahrzeugbau. Wie so häufig hatte auch diese Neuerung eine Schattenseite, denn nach und nach erwischte es etliche unabhängige Karosseriebauer, da der Markt für eigene Aufbauten zunehmend wegbrach.
Einer der ältesten, wenn nicht sogar der älteste Karosseriebauer Deutschlands war die Firma Wendler aus Reutlingen. Bereits 1840 gegründet, starteten die Schwaben klassisch als Wagenbauer. Vergleichsweise spät, nämlich erst um 1920, begann Wendler mit dem Karosseriebau für Pkw. Bis zum Krieg entstanden vermutlich nur gut dreihundert Exemplare, darunter viele Unikate und Cabriolets. Häufig wurde in Stromlinienform gebaut.
Sämtliche Entwürfe stammten von Helmut Schwandner. Wendler-Umbauten gab es für fast alle deutschen Hersteller von Rang und Namen, darunter BMW, Adler, Wanderer, Mercedes und sogar die Luxusmarke Horch.
Wie viele Opel Wendler umbaute ist unklar, es gab aber immerhin eine „Jagdwagen“ -Ausführung des Opel-Klassikers „P4“ mit verlängertem Heck und Stollenreifen. Waidmannsheil!
Nach dem Krieg wurden die Aufträge spärlicher, immerhin entstanden bei Wendler auch einige Exemplare der Sportwagen-Ikone Porsche „550 Spyder“.
Irgendwann in den Fünfziger Jahren war es dann vorbei mit dem Karosseriebau, Wendler fokussierte fortan hauptsächlich auf Oldtimer-Restaurationen sowie Panzerung von Fahrzeugen. Im Jahre 2000 kam die Insolvenz und damit das Aus.

Advertisements

~ von opabo - 5. Januar 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: