Opels „Van of the Year“-Auszeichnungen

Anfang der Neunziger Jahre ward mal wieder eine Auto-Auszeichnung ins Leben gerufen, in diesem Falle konkret für leichte Nutzfahrzeuge. Eine niederländische Mediengruppe lobte den „International Van of the Year Award“ aus, der Sieger wird alljährlich von über zwei Dutzend meist europäischen Fachzeitschriften auserkoren.
Kann es Zufall sein? Die Gewinner waren bislang ebenfalls fast immer europäische Hersteller… Opel ist darunter leider eher wenig vertreten, immerhin belegten der „Campo“ einmal den dritten sowie der „Combo“ zweimal den zweiten Platz.
Den ersten Platz erreichten die Rüsselsheimer erstmals 1999 mit dem (fast ausschließlich auf ausländischen Märkten angebotenen) „Opel Astra Van II“ . Drei Jahre darauf schaffte der „Vivaro“ ebenfalls den Gesamtsieg.
Es folgte eine laange Durststrecke, bis jüngst der brandneue „Combo“ zusammen mit seinen PSA-Schwestermodellen Peugeot „Partner“ / Citroen „Berlingo Van“ den 2019er-Preis abräumte. Die Kooperation mit der neuen Mutterfirma trägt also erste Früchte. Glückwunsch!

Werbeanzeigen

~ von opabo - 8. Dezember 2018.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: