Opel-Persönlichkeiten: Heinrich Hauser

Die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg brachte in Deutschland umwälzende gesellschaftliche und technische Veränderungen hervor. Diese wurden wiederum von vielen Kunstschaffenden aufgenommen und in ihren Arbeiten dargestellt.
Der Schriftsteller, Fotograf und Journalist Heinrich Hauser etwa beschäftigte sich gerne mit dem Thema Mensch und Technik. „Friede mit Maschinen“ nannte sich etwa eines seiner frühen Werke. 1928 erhielt er als zweiter Preisträger den „Gerhard-Hauptmann-Preis“ .
In den Dreißiger Jahren begann Hauser dann eine Zeit lang Sympathien für den Nationalsozialismus zu hegen – nicht so gut. Zudem begann er sich mit Opel, dem damals mit Abstand größten deutschen Automobilhersteller, zu beschäftigen.
In der Folge entstanden drei Werke zum Thema. Das erste, „Am laufenden Band“ , erschien 1936 und thematisierte unter anderem die Einbettung der Traditionsfirma in ihre Rüsselsheimer Umgebung.
Bekannter ist „Opel, ein deutsches Tor zur Welt“ , eine Festschrift zum 75jährigen Firmenjubiläum. Auch hier versuchte Hauser wieder, einen Einklang von Mensch und Technik darzustellen. Im Folgejahr erschien dann noch „Im Kraftfeld von Rüsselsheim“ , ein Bericht über die Arbeitsprozesse bei Opel. Alle drei Werke finden sich bisweilen noch im antiquarischen Buchhandel.
Der Autor selbst befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings schon im US-Exil, irgendwas hatte ihn dann anscheinend doch noch am NS-Regime gestört. Ein paar Jahre nach Kriegsende kehrte Hauser nach (West-)Deutschland zurück und machte schriftstellerisch und fotografisch weiter. Er starb 1955 im Alter von 54 Jahren.

~ von opabo - 18. August 2018.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: