Opel-Historie: Zweite Ölkrise 1980 – Opel schreibt rote Zahlen

Die erste Ölkrise 1973/4 war für Opel noch halbwegs glimpflich verlaufen. Umsatz und Produktion waren nur relativ kurz eingebrochen, die Benzinpreise nur moderat angestiegen. Ein knappes Jahrzehnt später sah es schon deutlich anders aus.
Aufgrund der sogenannten „Islamischen Revolution“ im Iran (1979) sowie des „Ersten Golfkrieges“ zwischen dem Irak und dem Iran (ab 1980), welcher zwei der stärksten Ölförderländer betraf, stiegen die Rohöl- und damit auch die Benzinpreise rasant und nachhaltig an. Erstmals kostete ein Liter Normalbenzin über eine Mark – Deutschlands Autofahrer waren geschockt.
Deutschlands Automobilhersteller allerdings auch. Es herrschte allgemeine Verunsicherung, Neuwagenverkäufe brachen über mehrere Jahre in Folge ein. Besonders hart traf es Opel mit einem Rückgang von ungefähr 18 Prozent. Zu wenig hatten sich die Rüsselsheimer auf kleinere Modelle und spritsparende Motoren konzentriert, auch Dieselmotoren waren lange vernachlässigt worden. Jetzt musste Opel den Preis dafür zahlen, 1980 war das seit dreißig Jahren erste Produktionsjahr ohne schwarze Zahlen. Zum Jahresende musste Opel einen bitteren Verlust von über vierhundert Millionen DM feststellen.
Auch wenn Opels Produktionszahlen und Umsätze zwischenzeitlich wieder stiegen (und auch wieder sanken), so stellt das Jahr 1980 dennoch einen Scheideweg dar. Fortan wurde nämlich deutlich rationalisiert sowie die Fertigung verstärkt ins Ausland verlagert.
Den 1979er Rekordstand von 67.591 Mitarbeitern erreichte Opel nie wieder. Im Gefolge der damaligen Umsatzeinbrüche verloren 7.500 Opelaner ihren Job, für viele weitere waren etliche Wochen Kurzarbeit angesagt.
Der „Erste Golfkrieg“ endete übrigens acht Jahre später. Ergebnis: in beiden Ländern jeweils ein paar hunderttausend Tote sowie erhebliche wirtschaftliche Schäden, ansonsten Unentschieden.

Werbeanzeigen

~ von opabo - 21. März 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: