Opel-Standorte: Ein Überblick [Update Januar 2016]

Die Daten wurden bestmöglich recherchiert, Angaben bei den Quellen GM, Opel und Statista waren teilweise voneinander abweichend. Deshalb unter Vorbehalt.

Rüsselsheim (seit 1899). Historischer Unternehmenssitz. Sitz der Internationalen Entwicklungszentrale. 2002 zuletzt modernisiert. Knapp 13t Mitarbeiter, max. Kapazität 280t Einheiten/Jahr. Aktuelle Produktion: Insignia, Holden Insignia, Zafira.
Brandenburg (1934-44). Produktion des Lkw Opel Blitz, max. Kapazität 25t Einheiten/Jahr. 1944 durch alliierte Luftangriffe fast völlig zerstört.
Bochum (seit 1962). Hatte bis zu 22.000 Mitarbeiter. Max. Kapazität 180t Einheiten/Jahr. Werk wurde Ende 2014 geschlossen.
Kaiserslautern (seit 1966). Knapp 2200 Mitarbeiter. Reine Komponentenfertigung (Motoren, Getriebe). Max. Kapazität mehrere 100t Einheiten/Jahr.
Dudenhofen/Südhessen (seit 1966). Testzentrum mit diversen Streckenvarianten inkl. einer „Marterstrecke“. 1992 renoviert. Ca. 3 Millionen Testkilometer/Jahr werden hier absolviert.
Eisenach (seit 1992). 1400 Mitarbeiter. Aktuelle Produktion: Corsa, Adam. Max. Kapazität 170t Einheiten/Jahr.

Ellesmere Port/UK (seit 1962). Gut 1600 Mitarbeiter. Aktuelle Produktion (teilweise als „Vauxhall“): Astra. Max. Kapazität 180t Einheiten/Jahr.
Luton/UK (seit 1907). Gut 1100 Mitarbeiter. Aktuelle Produktion (teilweise als „Vauxhall“): Vivaro sowie Fremdmarken. Max. Kapazität 67t Einheiten/Jahr.

Aspern bei Wien (seit 1980). 1500 Mitarbeiter. Reine Komponentenfertigung (Motoren, Getriebe). Max. Kapazität jeweils über 700t Einheiten/Jahr.

Zaragoza/Spanien (seit 1982). Gut 5100 Mitarbeiter. Aktuelle Produktion: Corsa, Meriva, Mokka. Max. Kapazität 480t Einheiten/Jahr.

Szentgotthard/Ungarn (seit 1990). Gut 800 Mitarbeiter. Reine Komponentenfertigung (Motoren, Getriebe). Max. Kapazität über 600t Einheiten/Jahr.

Gliwice/Polen (seit 1998). 3000 Mitarbeiter. Max. Kapazität: 207t Einheiten. Aktuelle Produktion: Astra, Holden Astra, Cascada, Holden Cascada.
Tychy/Polen (seit 1999). 550 Mitarbeiter. Reine Komponentenfertigung (Dieselmotoren).

Antwerpen/Belgien (1924-2011). 2500 Mitarbeiter. Letzte Produktion: Astra (als „Saturn“ für Nordamerika). Wurde im Rahmen von Kosteneinsparungen 2011 geschlossen.
Azambuja/Portugal (GM-Werk, seit 1994 (?) auch Opel-Produktion). 1150 Mitarbeiter. Letzte Produktion: Combo. Wurde im Rahmen von Kosteneinsparungen 2006 geschlossen.

St. Petersburg/Russland (GM-Werk, seit 2008 auch Opel-Produktion): 1000 Mitarbeiter. 2015 geschlossen.
Bupyeong/Südkorea (GM-Werk, seit 2006 auch Opel-Produktion). Aktuelle Produktion: Mokka.
Detroit/USA (GM-Werk, seit 2011 auch Opel-Produktion). Aktuelle Produktion: Ampera.

~ von opabo - 9. Februar 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: